19
März
2015

15 Millionen Subaru-Boxermotoren produziert

Bei Subaru ist jetzt der 15-millionste Boxermotor vom Band gelaufen. Die vom Subaru-Hersteller Fuji Heavy Industries (FHI) entwickelte Technik eines wassergekühlten Aluminium Boxermotors wurde erstmals vor 49 Jahren in Serie produziert: Im Mai 1966 stattete FHI das Modell „Subaru 1000“ mit einem solchen Boxer-Aggregat aus. Die japanische Allradmarke setzt heute sowohl bei den Otto- als auch bei den Dieselmotoren auf das Boxer-Prinzip, das zusammen mit dem permanenten Allradantrieb Symmetrical AWD sowie den stufenlosen Lineartronic Automatikgetrieben zum unverwechselbaren Charakter der Subaru-Modelle beiträgt.